Anmerkungen und Hinweise zum Bau Historischer Schiffsmodelle / 11

Den Abschluss meiner Anmerkungen und Hinweise bildet nun das Herstellen der Schiffsdekorationen. Es gibt mehrere Methoden,- diese möchte ich kurz vorstellen.

Das Schnitzen aus Holz, Schnitzen aus einem Gipswachsblock, Vormodellieren mit Modelliermasse und Nachschnitzen, oder Vollmodellieren. Zum Modellieren

gibt es nicht viel sagen, ausser dass man bei der Modelliermasse selbsthärtende  und im Ofen zu backende unterscheidet. Mit Modellierspachteln werden die Teile

geformt und nach der Trocknung, sofern es notwendig ist, nachbearbeitet (schnitzen ,schleifen, glätten). Beim Schnitzen in Holz sind vor allem sehr scharfe

Schnitzmesser und Gefühl für das Material extrem wichtig. Ich verwende zum Schnitzen handelsübliche Skalpellwechselklingen, die es in verschiedenen Formen

gibt und beim Holz bevorzuge ich Birne. Ein Tip von mir - beim Schnitzen immer an der am tiefsten liegenden Stelle beginnen, dadurch bekommt man ein Gefühl

für die plastische Form. Die meisten Anfänger machen den Fehler, dass sie Angst haben zu viel vom Material wegzunehmen. Dadurch wirken die Figuren flach und

unnatürlich. Nun zum schnitzen aus einem Gipswachsblock. Alabastergips wird angerührt und nach dem Trocknen in flüssiges Kerzenwachs getaucht, solange bis

keine Luftblasen mehr aufsteigen. Nach dem Abschaben der oberen Wachsschicht ist der Block fertig. Um die Vorlage zum Schnitzen aufzubringen braucht man

den Block nur kurz erwärmen und die Schablone klebt am Wachs. Dieses Material eignet sich hervorragend zum Schnitzen hat aber den Nachteil, dass man die

fertige Figur nicht am Modell verwenden kann. Man muss diese erst in Silikonkautschuk abformen um sie danach zu reproduzieren.                     Willibald Meischl

 

I.G.MSS Segelschiffsmodelle. Home
Schiffsmodelle
Hampton Court
Schiffsmodelle 2
Modellbauer
Kontakte
I.G.MSS 16
I.G. MSS 18
Jupiter 1.jpg Jupiter 2.jpg Jupiter 3.jpg Jupiter 4.jpg Klingen.jpg Galion Sovereign.jpg

                 Galionsfigur der  Fregatte JUPITER 1760  vollmodelliert von Willi Meischl  2014                                         Skalpellklingen                 Pfeifenständer        Galion der Sovereign 1637

Unicorn.jpg Unicorn 1.jpg Unicorn 2.jpg Unicorn 3.jpg Unicorn 4.jpg Unicoren 5.jpg

     Galionfigur der Fregatte UNICORN 1749 geschnitzt aus Birnenholz von Willi Meischl für das Modell von Werner Kitzmüller                                    Heckfiguren der Unicorn von Willi Meischl

York Heck.jpg York Heckspiegel.jpg engl.coat of arms.JPG Irische Harfe.jpg Unuicorn 1746.jpg York Galion 2.jpg

    Aus Birnenholz geschnitzte und blattvergoldete Dekoration der YORK 1680 Modell von Willi Meischl              Heck 90 gunship1683         Englisches Wappen 1677       Harfe - Gipswachsblock

Zur Vergrösserung Klick auf das Bild - zur nächsten Seite Klick auf die Pfeiltaste           

Fotos Willibald Meischl

Heck 90 gunship.jpg Pfst.jpg