Galeone Revenge 1577  gebaut von Peter Bauer M1:100 nach dem Plan von Hoeckel

  Die Revenge wurde in der Werft von  Deptford unter Berücksichtigung der neuesten Erkenntnisse im englischen Schiffsbau mit zwei Batteriedecks gebaut

  und 1577 vom Stapel  gelassesen. Die Bewaffnung bestand aus 36 Kanonen verschiedenen Kaliebers und weiteren leichten Geschützen. In der Seeschlacht  

  vom 21.- 30. Juli1588, die zur Vernichtung der Spanischen Armada führte, stand die Revenge als Flaggschiff der englischen Westflotte unter dem Komando

   von Sir Francis Drake,Vizeadmiral unter Lord Howard von Effingham. Das Schiff hatte grossen Anteil am Sieg der Engländer.

 Als Flaggschiff von Vizeadmiral Sir Richard Greenville war die Revenge 1591 Teil eines englischen Geschwaders, unter Lord Howard, das beim Balast

 wechseln von der Spanischen Flotte angegriffen wurde. Die Revenge blieb zurück um den Abmarsch zu decken und konnte sich trotz der grossen

 Übermacht lange halten. Mit zersplitterten Masten, zerschossenen Aufbauten, 40 Toten und vielen Verwundeten wurde die ehrenvolle Übergabe an die Spanier

   angenommen. Sir Greenville starb 2 Tage später an seinen Verwundungen und 3 Tage später sank die Revenge mit der gesamten Priesenbesatzung

                Sir Francis Drake                                                    Sir Richard Greenville                                        Lord Howard of Effingham  

 Revenge 1577 gebaut von Peter Bau er                                                                                                                                                                                                            

                                            Zum Vergrössern Klick auf das Bild   Zu weiteren Bildern Klick auf die Pfeiltaste

       Modellfoto Peter Bauer


1.jpg 2.jpg 3.jpg
Revenge 1
Schiffsmodelle 2
4.jpg
I.G.MSS Segelschiffsmodelle. Home
Schiffsmodelle
Hampton Court
Schiffsmodelle 2
Modellbauer
Kontakte
 in einem Sturm